Sprache 3 Sprache 5
 
 
 
 

Immunglobulin Y - IgY

Immunglobulin Y, abgekürzt IgY kommt im Serum von Hühnern und vor allem im Eigelb in hohen Konzentrationen vor. Wie bei anderen Immunglobulinen handelt es sich auch bei IgY um Proteine, die vom Immunsystem als Abwehrreaktion auf bestimmte Fremdstrukturen (z.B. pathogene Keime) gebildet werden.

IgY ist in Hühnern das funktionelle Äquivalent zum IgG von Säugern, das dort in allen Körperflüssigkeiten und im Kolostrum vorkommt.


Vereinfachte Modelle von Säugetier IgG und Hühner IgY zeigen die Unterschiede, die in der Anzahl der beständigen Bereiche (constant domains), der schweren Ketten (heavy chains (HC)), den Kohlehydratketten (black points) und der Gelenkregion (hinge region (HR)) liegen.


L = Leichte Kette (light chain), V = variabler Bereich (variable domain), C = beständiger Bereich (constant domain).

FAQ/Häufigen Fragen

 
 
 



Weiterführende Links:

Immunglobulin Y