Sprache 3 Sprache 5
 
 
 
 

Vitamine

Vitamine sind wichtige Nährstoffe für den Körper. Sie müssen mit der Nahrung, bzw. dem Futter zugeführt werden, da der Körper sie entweder nicht oder nur in unzureichender Menge selbst herstellen kann.
Das Wort Vitamin setzt sich zusammen aus dem lateinischen vita (Leben) und amin, was auf die chemische Struktur verweist (Stickstoffverbindung). Anfang des 20. Jahrhunderts haben Mediziner Mangelerkrankungen erforscht und sind so den Vitaminen auf die Spur gekommen. Die ersten untersuchten Vitamine enthielten zwar solche Stickstoffverbindungen (Amine), die meisten der heute bekannten Vitamine wurden jedoch erst später entdeckt und gehören zu anderen Stoffklassen wie beispielsweise den Säuren. Dennoch wurde der Begriff "Vitamin" beibehalten.
Die verschiedenen Vitamine übernehmen und beeinflussen jeweils sehr spezielle Aufgaben innerhalb des Organismus. Ein Mangel an Vitaminen kann krank machen.

Hier eine Auswahl wichtiger Vitamine:

 
 
 



Weiterführende Links:

Vitamine - organische Verbindungen

Vitamine als Nährstoff